Griechenland, Fotos
und Informationen

Der Peloponnes:
Epidauros - Nauplia (Nafplio)

Ein Reisebericht
mit Bildern

Epidauros


ist eine antike Kultstätte des Heilgottes Asklepios und liegt auf der Halbinsel Argolis auf dem südöstlichen Peloponnes. Es besitzt ein beeindruckendes Theater aus dem 3. bis 2. Jh.v.Chr. mit ca. 14 000 Sitzplätzen.

Das Grabungsgelände lädt zu einem Spaziergang ein, außerdem gibt es ein kleines Museum. Ca. 400 v.Chr. gab es hier ein Heilzentrum mit einem Gästehaus, Tempeln und Brunnen und die Griechen fuhren hierher zur Reha. Nach Asklepios ist auch der berühmte Äskulapstab benannt, um den sich eine Schlange windet und der heute das Symbol der Ärzteschaft ist.
Epidauros - Theater
Epidauros - Theater
Epidauros - Theater
Epidauros - Museum - Teile des Tholos
An einem Steinsarg entdeckte ich diese Bemalung mit  labyrinthartigen Ornamenten. In Deutschland würde man sich daran stören, dass sich die gekreuzten Linien als die Swastika, das  Hakenkreuz, interpretieren lassen. Die Beschreibung war leider nur in griechisch, aber die Datierung war 400 vor Christus.
Epidauros - Theater

Nauplia


ist eine Hafenstadt im südöstlichen Peloponnes am Argolischen Golf. Es wird überragt von der Festung Palamidi.
Nauplia - Nafplio
Nauplia - Nafplio
Nauplia - Nafplio

Die Festung kann man über eine Treppe mit 857 Stufen erreichen; es führt aber auch eine Straße hinauf.
Festung Palamidi
Festung Palamidi
Festung Palamidi
Festung Palamidi

Von oben hat man eine gute Aussicht auf  Nauplia, den Hafen und das Umland.
Nauplia - Aussicht von der Festung
Nauplia - Aussicht von der Festung
Nauplia - Aussicht von der Festung

Direkt vor dem Hafen von Nauplia liegt die Insel Burdzi mit einer kleinen Festung.
Nauplia - Insel Burdzi
Nauplia - Insel Burdzi
Nauplia - Insel Burdzi
Bilder aus Nauplia
Nauplia - Denkmal
Nauplia - Hafen
Nauplia - Kirche

Im Vorort Pronia sieht man an der Straße nach Epidauros in einer Felswandeinen liegenden Löwen. Er wurde vom deutschen Bildhauer Siegel zur Erinnerung an die bayerischen Gefallenen der Jahre 1833/34 aus dem gewachsenen Fels geschlagen.
Pronia bei Nauplia - Bayerischer Löwe

Nauplia - Aussicht von der Festung
Nauplia - Aussicht von der Festung
Nauplia - Aussicht von der Festung
Halbinsel Argolis - Argolischer Golf zwischen Nauplia und Tolon.

Bücher über Griechenland
27.3.2019


Poster, Kunstdrucke und gerahmte Bilder:




Griechenland


 
27.3.2019